© Africa Studio – stock.adobe.com

Holen Sie ein paar wohltuende Wellness-Momente in Ihre Kita.


Im Alltag eines Kindes sieht es oft nicht anders aus als bei einem Erwachsenen. Früh klingelt zeitig der Wecker und der „Arbeitstag“ beginnt. Anziehen, die Fahrt in die Kinderbetreuungseinrichtung, wo schon die Freunde aufgeregt warten. Es schließen sich Frühstück, freies Spiel und Kreativangebote an. Noch einmal an die frische Luft und schon folgen das Mittagessen und eventuell ein Mittagsschlaf, bei dem viele Kinder jedoch auch nicht zur Ruhe kommen. Am Nachmittag werden die Kinder anschließend hastig von den Eltern abgeholt, denn es stehen noch Einkaufen und ein Impftermin auf dem Plan.

Was können wir tun?

So oder so ähnlich sind auch schon bei den Kleinsten die Tage durchgeplant. In diesem Drunter und Drüber müssen auch Kinder wieder lernen, sich zu entspannen, locker zu lassen, die Seele baumeln lassen und in sich hinein zu spüren. Dabei kann ein Entspannungstag in der Kita helfen, an dem Kinder und pädagogische Fachkräfte verschiedene Methoden ausprobieren und erfahren können.

So kann ein Entspannungstag in der Kita aussehen:

  • kleiner Sonnengruß
  • Hot Stone Massage
  • Gesichtsmaske
  • Salz-Peeling
  • weitere Ideen

Jetzt alle Tipps nachlesen:

Kinder spielen den Großteil des Tages – das ist ihre Art, sich mit der Umwelt auseinanderzusetzen und zu lernen. Wird ihnen in diesem Spiel genug Freiraum gelassen, fördert dies ihre körperliche und geistige Entwicklung. Um die vielen Sinneseindrücke zu verarbeiten, brauchen die Kinder jedoch auch Rückzugsmöglichkeiten und Ruhephasen. Anders ausgedrückt: Zeit und Raum, sich zu entspannen und zu verarbeiten, was sie erlebt haben. Mein Tipp: Holen Sie ein paar wohltuende Wellness-Momente in Ihre Kita.

Susanne Martin
Susanne Martin

Jetzt teilen auf:
Share on Facebook
Facebook
Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest